Plastische Chirurgie, ästhetische Chirurgie und Schönheitschirurgie: Hier finden Sie wichtige Informationen zu den Themen Schönheitsoperation und Plastischer Chirurg, diese werden für Sie wichtig sein, wenn Sie die Leistung eines Schönheitschirurgen in Anspruch nehmen wollen.

Eigenfett zur Faltenbehandlung

Mit Eigenfett werden schlafe, eingefallene Gesichtspartien wieder aufgepolstert. Dieser Füllstoff muss bei einer Operation gewonnen weden. Dabei entnimmt der Arzt kleine Fettmengen, z.B. an Po oder Unterbauch. Diese werden aufbereitet und dann ins Gesicht transplantiert. Reste kann der Arzt für Wiederholungsbehandlungen einfrieren. Der Eingriff wird heute meist ambulant und unter örtlicher Betäubung vorgenommen, da so die Risiken einer Vollnarkose wegfallen.

Meist muss die Unterspritzung 1-2 mal wiederholt werden. Danach ist das Ergebnis dauerhaft.

Eigenfett ist zwar gut verträglich-beim Fettabsaugen kann es aber zu Komplikationen kommen. Dieser Eingriff sollte daher unbedingt bei einem erfahrenen Arzt duchgeführt werden. Falls Sie sowieso einen Fettabsaugung planen, ist der Eingriff für eine Faltenbehandlung gut geeignet.